+++ AKTUELLES +++


- AK 1 Treffen am 20. April 2016 im Dorfladen - 18:00 Uhr

Gast: Ulrich Neumann


- Dorfladenumbau in vollem Gang: erste Möbel sind geliefert.


- Wir suchen noch Personal !!!!!!, (siehe Anzeige)


- der Gemeinderat hat am 01.03. der Zusammenarbeit mit dem

Amt für ländliche Entwicklung zugestimmt. Damit nimmt der Dorf-

erneuerungsprozess erstmals Formen an.


- Jedes Dorf braucht einen Laden

BR-Sendung vom 23.08.2015 zum Thema Dorfladen

Banner_am_DL2.jpg

Herzlich Willkommen,


der Prozess der Dorferneuerung dient der nachhaltigen Verbesserung der Lebens-, Wohn-, Arbeits- und Umweltverhältnisse auf dem Lande. Insbesondere sollen agrarstrukturelle Verhältnisse und städtebaulich unbefriedigende Zustände verbessert werden. Durch die Dorferneuerung sollen die Dörfer auf künftige Erfordernisse vorbereitet werden. Neben baulich-gestalterischen und infrastrukturellen Maßnahmen sowie Beiträgen zur Innenentwicklung der Dörfer, zur Energiewende und zum Klimaschutz wird eine intensive Beschäftigung der Bürgerinnen und Bürger mit ihrem Lebensraum angestrebt und selbstverantwortliches Handeln auf dörflicher Ebene angeregt.


Im April 2013 wurde mit einem Seminar in Thierhaupten der Dorferneuerungsprozess für die Gemeinde Langenpreising angestoßen. Mit dieser Website möchten wir den Stand des Projekts für die gesamte Bürgerschaft Langenpreisings dokumentieren. Hier finden Sie Informationen zu den jeweiligen Arbeitskreisen, Teilnehmern, Arbeitsergebnissen, Terminen, Kontaktadressen und vieles mehr.


Wenn Sie Interesse haben, mitzumachen, können Sie über unsere beiden Koordinatoren, Leo Melerowitz jun. und Sepp Straßer Kontakt aufnehmen oder Sie senden eine Email an info@dorferneuerung-langenpreising.de

Die Kinder des Kinderhaus St. Martin haben ein Plakat für den Dorfladen gemalt

Counter

Eine Initiative interessierter Bürger aus Langenpreising und des Gemeinderats Langenpreising

Aktualisiert am 17.04.2016